Das Schloß im Sommer
KopfbildneuFrühling.jpg
Rondellzimmer auf Schloß Wörth an der Donau; Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen von "Kultur in Wörth (K.i.W.)" und standesamtliche Trauungen;
WörthMai2019.jpg

Neuer Helferkreis

Neuer Helferkreis für MeHr Leben - wer hat Interesse an Mitarbeit?


Die Fachstelle Senioren und Inklusion im Landratsamt Regensburg plant die Einrichtung eines neuen „Helferkreises für MeHr Leben“. Zielsetzung ist die stundenweise Entlastung und Unterstützung von Angehörigen im häuslichen Bereich bei der Pflege von Schlaganfall-Patienten sowie von Patienten nach einer Schädel-Hirn-Verletzung.

Der Helferkreis wird derzeit aufgebaut; wer Interesse hat, sich dort einzubringen, sei es als Angehöriger, als Betroffener oder als Ehrenamtlicher, sollte sich bei der Fachstelle für Senioren und Inklusion im Landratsamt melden.

Eine Entlastung für pflegende Angehörige von Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung (MeH) anzustreben, ist eine von vielen Maßnahmen aus dem Seniorenpolitischen Gesamtkonzept des Landkreises.
Anfang nächsten Jahres starten die Schulungen für die „Helfer für MeHr Leben“. Die Ehrenamtlichen werden dabei unter anderem in den Bereichen Medizin, Psychologie, Kommunikation und Recht ausgebildet.


Wer Interesse an einer Mitarbeit im neuen Helferkreis hat oder weitere Informationen wünscht, kann sich unter 0941 4009 – 708 (9.00 – 13.00 Uhr) oder corina.eisner@lra-regensburg.de an das Sachgebiet für Senioren und Inklusion wenden.